Warum Zuschauer zum HSV gehen

Stadion AussenansichtDas Hamburger Abendblatt hat eine Umfrage durchgeführt bei der die Leser vom Abendblatt Online gefragt wurde, welche die Gründe für den wachsenden Zuschauerzuspruch beim HSV sein könnten. Das Eregbnis fällt eigentlich wie erwartet aus: Mehr als die Hälfte der Benutzer sind der Meinung, daß mehr Zuschauer zum HSV kommen wegen des Stadions und der Stimmung.

Seit dem Stadionumbau ist der Zuschauerschnitt des HSV um rund 25.000 Zuschauer angestiegen. Die sportlichen Leistungen des HSV aber sind im Grunde auf dem gleichen Niveau geblieben. Daher liegt es Nahe das die neuen „Freunde“ des HSV hauptsächlich aufgrund der besser gewordenen Stimmung im Stadion wieder in den Volkspark pilgern und nicht, weil sie ihre Liebe zum HSV wiederentdeckt haben.

Das Ergebnis der Abstimmung im Einzelnen:

  1. Das Stadion und die Stimmung 53,3 %
  2. Die Mannschaft / Spieler 22,6 %
  3. Weil es Mode ist zum HSV zu gehen 12,4 %
  4. Der sportliche Unterhaltungswert 8,4 %
  5. Der jeweilige Gegner 3,3 %

 
Beachten sollte man, daß nicht gefragt wurde was die persönlichen Gründe für den Stadionbesuch sind. Bleibt zu hoffen, daß dann der Verein und die Mannschaft als wichtigere Gründe genannt würden. Beim Stadtteilclub aus der zweiten Liga dürfte der Wert für Stadion, Stimmung und Mode noch etwas deutlicher ausfallen.

Quelle:


Ein Kommentar auf “Warum Zuschauer zum HSV gehen”

  1. Tim Pakullat schreibt:

    Viel Glück in der nächsten Sasion.