Carlos Alberto kommt nicht zum HSV

Carlos AlbertoAus Spesen nichts gewesen. Der viertätige Aufenthalt von Dietmar Beiersdorfer und die Stippvisite von Huub Stevens in Rio de Janeiro haben wohl nichts gebracht. Carlos Alberto wechselt nach aktuellem Stand in den Nordern, aber sein neuer Verein wird aber so wie es aktuell aussieht nicht der HSV sein, sondern Werder Bremen.

Der Chef der Investmentfirma MSI, die die Transferrechte an Carlos Alberto besitzt, sagte gegenüber der Bild-Zeitung, daß Werder Bremen 7,5 Millionen Euro für Alberto geboten habe. Man wolle den Mittelfeldspieler lieber verkaufen, als verleihen. Der HSV war nur bereit den Brasilianer für 1,1 Millionen Euro auszuleihen.

Werder Bremen verfügt nach dem Verkauf von Miroslav Klose zum FC Bayern München über eine gutgefüllte Kasse für Transfers. Nach dem bisherigen Hin und Her um den Transfer von Carlos Alberto sollte man allerdings abwarten, wo er letztendlich im kommenden Jahr spielen wird.

Comments are closed.